Jörg Olaf Akkermann

SOZIALRECHT | MIETRECHT

Geboren in Hage und aufgewachsen in Norden, machte Herr Akkermann sein Abitur am Ulrichsgymnasium.
Nach den ersten Semestern des juristischen Studiums an der Universität Georgia Augusta zu Göttingen meldete er sich freiwillig zum Zivildienst, den er beim Kinderschutzbund in Norden ableistete.
Danach zog er nach Westberlin, wo er das Studium an der Freien Universität Berlin mit dem 1. Staatsexamen abschloss. Auch das Referendariat wurde am Kammergericht in Berlin absolviert.
Nach der Ausbildung arbeitete Herr Akkermann einige Jahre im Bauordnungsamt in Oranienburg, bevor er 1997 Rechtsanwalt wurde.
Neben der Beratung und Vertretung von Mandanten im privaten und geschäftlichen Bereich beriet und vertrat Rechtsanwalt Akkermann über lange Jahre unter anderem für den Berliner Mieterverein dessen Mitglieder, die Mitglieder des Berufsverbandes bildender Künstler Berlins und Mitarbeiter des Sozialpädagogischen Institutes. Dadurch kristallisierten sich die Schwerpunkte seiner Tätigkeit im Mietrecht, Sozialrecht, Arbeitsrecht und Künstlerrecht (u.a. Urheberrecht, Künstlersozialversicherungsrecht) heraus.
Nach einigen Jahren der anwaltlichen Tätigkeit in Berlin kehrte Rechtsanwalt Akkermann, inzwischen seit 2003 auch Fachanwalt für Sozialrecht, nach Norden zurück, wo er seitdem dem rechtsuchenden Publikum zur Verfügung steht.